Projektanstellung

Informationssicherheits-Risikomanagement | Projektanstellung | 08165

 

Informationssicherheits-Risikomanagement | Projektanstellung

Für unseren Kunden suchen wir aktuell im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung nach einer*m Experten*in im Bereich Informationssicherheit-Risikomanagement:

  • Mitwirkung an dem Betrieb und der Weiterentwicklung des Informationssicherheits-Risikomanagement (ISRM) Framework orientiert an ISO 27005
  • Erstellung von begleitenden Dokumenten zum ISRM
  • Unterstützung der verschiedenen GIZ-weiten Rollen im ISRM bei der Wahrnehmung ihrer jeweiligen Verantwortlichkeit
  • Durchführung und Begleitung von Risiko- und Gap-Analysen im Kontext der internationalen Zusammenarbeit
  • Unterstützung beim Aufbau und Anwendung eines Übergangs-Tools für das ISRM
  • Mitwirkung an der Prozessautomatisierung durch Überführung in eine entsprechende ISRM-Software sowie Anwendung und fachliche Betreuung der IRSM-Software
  • Erstellung von regelmäßigen Management-Reportings zur Risikosituation
  • Abstimmung an und Pflege der Schnittstellen des ISRM an die diversen Stakeholder im Unternehmen
  • Unterstützung des gesamthaften Aktivitäten zum Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) an den entsprechenden Schnittstellen zum ISRM in enger Zusammenarbeit mit den weiteren Experten des Informationssicherheitsmanagements
  • Unterstützung bei der Beratung zu Themen der Informationssicherheit
  • Mitarbeit bei Schutzbedarfsfeststellungen und Maßnahmenvorschlägen im Rahmen von Risikoassessments
  • Unterstützung bei der Durchführung von Sicherheitsaudits sowie der Analyse und Bearbeitung von IT-Sicherheitsvorfällen

Aufgabenbeschreibung:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Informationssicherheit, Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs oder durch Praxis erworbene vergleichbare Qualifikationen in der Informationssicherheit
  • Mehrjährige Erfahrungen im Informationssicherheitsmanagement mit Fokus aus Informationssicherheits-Risikomanagement
  • Fundierte Kenntnisse bei der Anwendung von ISO 27005 sowie relevante Kenntnisse der ISO27001 auf Basis BSI-Grundschutz oder ISO27001 (nativ)
  • Teamfähigkeit und Erfahrung in der Kommunikation mit technischen und fachlichen Spezialist*innen in einem international tätigen Unternehmen
  • Effiziente, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise mit hoher Eigenverantwortung
  • IT-Technologie und -Methodenkenntnisse (IT-Prozess-Kenntnisse nach ITIL) sowie Kenntnisse von IT-Standards sind wünschenswert
  • Personen-Zertifizierungen im Bereich ISO27001-nativ oder auf Basis BSI-Grundschutz sind wünschenswert
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse
  • Grundsätzliche Reisebereitschaft in abzustimmendem Umfang

Anforderungen:

Einsatzort: Bonn oder Eschborn
Start: spätestens zum 01.09.2021
Laufzeit: bis zu 18 Monaten
Auslastung: 100%
Remoteanteil: 50%

Deutsch: Sehr gute Kenntnisse
Englisch: Gute Kenntnisse

Bei Interesse freuen wir uns über die Zusendung Ihres Skillprofils als PDF mit Angabe von Stundensatz und Verfügbarkeit. Sollte es aktuell bei Ihnen nicht passen, sprechen Sie gerne eine Empfehlung aus.
Ansprechpartner/-in: Marco Köster
Mail: m.koester[at]neusta.de

 

Ansprechpartner
Ansprechpartner: Marco Köster

Anfrage: Informationssicherheits-Risikomanagement | Projektanstellung | 08165

Datei anfügen (PDF)

Anfrage: Informationssicherheits-Risikomanagement | Projektanstellung | 08165

Datei anfügen (PDF)

* Pflichtfeld